GG-

Wir haben entschieden, folgende Reisen nur mit vollständig Geimpften/Genesenen durch zuführen

> Lauret, Südfrankreich , 18.9. - 9.10.2021
> Kaub am Rhein, 31.10. - 5.11.2021
> Tango auf der Winterinsel, 31.12. - 2022

Für alle späteren Reisetermine haben wir noch keine Entscheidung getroffen. Wir werden sehen, wie sich die Pandemie entwickelt.

Was sind die Gründe?

Es gibt viele Gründe und wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Hier die wichtigsten:

1. Allgemeine Situation
Die Infektionszahlen steigen und es ist zu erwarten, dass wir im Herbst/Winter eher schlechter dastehen als jetzt. Wir erwarten, dass die Regeln für Indoor -Veranstaltungen strenger werden, wenn Nichtgeimpfte anwesend sind. Zugleich werden Regeln gelockert, wenn ausschließlich Geimpfte/Genesene teilnehmen (sh. aktuell in Hamburg).

2. Situation an den Reisezielen
Wir haben bei diesen Reisen eine gute Buchungslage. Abstandregeln (1,5 m) sind in den Sälen, in denen wir tanzen, nicht konsequent umsetzbar.

3. Was wenn…
es zu Infektionen kommt? Wer muss dann in Quarantäne? Wo geht ih in Quarantäne? Müssen Kursgruppen oder gar Milongas abgebrochen werden? Was wenn Euer Test bei der Anreise negativ ist, der nächste Test am 3. Tag aber positiv? Wer haftet für Ausfälle, wenn Kurse/Milongas unterbrochen werden müssen? Wer managt das alles? Alles ist prima, wenn es gut geht, aber wenn nicht…

4. Unsere Situation
Corona hat uns Tangolehrer und Reiseveranstalter viel abverlangt. Um überhaupt arbeiten zu können, mussten wir unglaublich viel Zeit und Energie investieren, Veranstaltungen sicher und regelkonform durchzuführen. Wir haben ständig neue Verordnungen durchgelesen, Hygienekonzepte erstellt, Reisen geplant und im letzten Moment absagen müssen, Schnelltests und Impfpässe kontrolliert, mit Coronahotlines und Ordnungsämtern telefoniert, Diskussionen mit Tänzer/innen geführt, ob „unsere“ Regeln zu streng oder locker oder sonst was sind. Ganz ehrlich: uns reichts!
Wenn im Herbst/Winter alle, die wollen, geimpft sein können, fahren wir mit Geimpften/Genesenen und ersparen uns weitergehende Regeln, Testkontrollen und sonstige Kopfschmerzen.

5. Große Zustimmung
Zu dieser Entscheidung gibt es eine sehr große Zustimmung unter unseren Gästen. Viele fühlen sich dadurch auch selbst sicherer.

Für unsere persönliche und berufliche Situation wünschen wir uns eine hohe Impfquote, das Erreichen der Herdenimmunität und damit eine baldige Rückkehr zur Normalität. Wenn ihr Euch gegen eine Impfung und damit gegen eine Teilnahme entscheidet, fänden wir das sehr schade. Selbstverständlich bleibt es aber Eure persönliche Entscheidung.